IT Solutions
> Zum Inhalt

Bitte beachten Sie, dass E-Mails, die der Exchange Server selbst erzeugt (z. B. Abwesenheitsmeldungen oder Meldungen bzgl. Nichtzustellbarkeit) trotz eingerichteter Weiterleitung leider NICHT weitergeleitet werden. Es handelt sich um einen von Microsoft bisher nicht behobenen Fehler.

Screenshots für Outlook 2013

Wählen Sie "Datei" --> "Informationen" --> "Regeln und Benachrichtigungen verwalten".

"Regeln und Benachrichtigungen verwalten" auswählen.
"Neue Regel" auswählen.
Klick auf "Regeln auf von mir empfangende Nachrichten anwenden".
Eventuell Ihre gewünschten Bedingungen auswählen.
Auswählen, was mit den Nachrichten passieren soll --> "diese umleiten an eine Person..."
Im Adressbuch die Person auswählen, an die die Weiterleitung stattfinden soll (oder für die Weiterleitung an eine <strong>Institutsmailadresse</strong> diese einfach eintragen)
Bestätigen und Ausnahmen überspringen
Die Regel benennen und aktivieren.
Die Einrichtung einer Weiterleitung ist damit abgeschlossen.

Screenshots für Outlook Web Access

OWA öffnen und rechts oben auf das Zahnrad klicken und "Optionen" auswählen;
"E-Mail organisieren" -> "Neue Regel für geingehende Nachrichten erstellen"
Als "Neue Posteingangsregel" "Wurde empfangen von" auswählen;
aus dem Adressbuch den Namen wählen;
das Ziel der Weiterleitung eintragen (z.B. eine E-Mailadresse auf einem Institutsmailserver);
Speichern;
Die neue Regel wird angezeigt.