IT Solutions
> Zum Inhalt

Übersiedlungen oder temporäre Aussiedlungen

Vor einer Übersiedlung oder einer temporären Aussiedlung ist der TUphone-Freigabeberechtigte einer Organisationseinheit gebeten die TU.it mittels einer E-Mail an help@it.tuwien.ac.at zu unterrichten:

Rechtzeitige Verständigung der TU.it durch TUphone-FB

Die Verständigung der TU.it braucht nicht länger als 1 Monat vor dem Übersiedlungstermin erfolgen, sollte aber, sobald die näheren Einzelheiten bekannt sind, etwa 2 Wochen, allerspätestens 1 Woche vor der Übersiedlung erfolgen.

Für TU.it notwendige Informationen bei Übersiedlung oder temporärer Aussiedlung

TP-Dosen

  • Auflistung der TP-Dosen (unter Angabe sämtlicher Dosenbezeichnungen), an denen VOR der Übersiedlung Telefonapparate der Organisationseinheit angesteckt sind.
  • Auflistung der TP-Dosen (unter Angabe sämtlicher Dosenbezeichnungen), an denen NACH der Übersiedlung Telefonapparate der Organisationseinheit angesteckt sein sollen.

Dosenbezeichnung: hat die Form TP-rmn-n wobei rmn in der Regel die Raumnummer ist und n eine laufende Nummer der Buchse (eine Dose hat zwei Buchsen mit zwei verschiedenen Bezeichnungen) im Raum.

Telefonapparate/Geräte

Für TU.it ist lediglich die Zuordnung eines Apparates zu einer Organisationseinheit relevant (nicht aber die Zuordnung eines Apparats zu einer bestimmten TP-Dose, oder einer Nebenstelle zu einem Apparat).

Im Falle einer Übersiedlung müssen daher alle Apparate, die in den neuen/temporären Standort mitgenommen werden und weiterhin von derselben Organisationseinheit über TISS administriert werden, nicht extra angeführt werden.
Die Apparate aber, die in Hinkunft nicht mehr in die Administration der eigenen Organisationseinheit fallen (z. B. weil sie aus einem beliebigen Grund am alten Standort bleiben) müssen unbedingt in der E-Mail angeführt werden!

cisco8961 snr mac

Die Angabe der Apparate bitte mittels der auf der Rückseite eines Geräts befindlichen MAC-Adresse!

Alternativ (statt der Angabe der MAC-Adresse) können die Apparate auch mittels der "799nnnnn" Nummer angegeben werden. Diese findet man am Display eines jeden Apparates (aber erst nachdem das Logged-out-Profil gelöscht wurde und ein Logout gemacht wurde!)

 

Template für E-Mail an die TU.it

Als TUphone-Freigabeberechtigter senden sie bitte ein E-Mail von ungefähr folgender Form an help@it.tuwien.ac.at

Übersiedlung von Ennn von Standort alt nach Standort neu.

Voraussichtliches Datum: nn.nn.201n


Bisher für TUphone verwendete TP-Dosen am Standort alt:

Dosenbezeichnung
TP-rmn-n
TP-rmn-n
TP-rmn-n

Zukünftig für TUphone verwendete TP-Dosen am Standort neu:

Dosenbezeichnung
TP-rmn-n
TP-rmn-n
TP-rmn-n

Apparate, die in Hinkunft nicht mehr in die Administration der Organisationseinheit Ennn fallen: (Angabe mittels Seriennummern oder "799nnnnn"-Nummern)

Seriennummer
FCHnnnnnnnx
FCHnnnnnnnx
FCHnnnnnnnx

oder

799nnnnn-Nummer
799nnnnn
799nnnnn
799nnnnn

 

Angabe, was mit diesen Apparaten geschehen soll


Von der Übersiedlung ebenfalls betroffenen Spezialfälle (Konferenzapparate, Faxgeräte,...):

Angabe dieser Geräte

 

 

 

 

Logged-Out-Profil löschen

Bei allen Apparaten, die in Hinkunft nicht mehr in die Administration der eigenen Organisationseinheit fallen, bitte unbedingt (kurz vor der Übersiedlung) das Logged-Out-Profil löschen. Dies kann entweder vom Mitarbeiter selbst   oder von Ihnen als TUphone-Freigabeberechtigter erledigt werden.

Sie ersparen sich selbst und Ihren Mitarbeitern dadurch in späterer Folge Unannehmlichkeiten!

Anruflisten

Bitte beachten Sie, dass Anruflisten am Apparat gespeichert sind und daher beim Login auf einem anderen Apparat nicht mehr verfügbar sind!

Daher empfehlen wir, Anruflisten vor der Rückgabe eines Apparats zu löschen.

Inbetriebnahme am neuen Standort

Am neuen Standort müssen die Telefone nur an den zuvor bekannt gegebenen TP-Dosen angesteckt werden.

Als TUphone-FB kontrollieren Sie bitte, ob alle Geräte in der TISS-Endgeräte-Liste Ihrer Organisationseinheit aufscheinen.

Mitarbeiter brauchen sich nur einzuloggen und ihr Logged-Out-Profil zu setzen.