IT Solutions
> Zum Inhalt
Deutsch 

TUphone A1 Network Handykauf

/

Muss ich ein Handy von A1 kaufen?

Nein. Die SIM-Karte von A1 kann in jedem freien, nicht-SIM-locked Handy verwendet werden.

Kann ich auch ein Blackberry-Handy kaufen?

Sie können ein Blackberry-Gerät kaufen. Die TU Wien betreibt keinen eigenen Blackberry Enterprise Server. Sie können die von A1 angebotenen Services für Blackberries nutzen.

Wo kann ich die Handys ansehen und mich beraten lassen?

In jeder beliebigen Verkaufsstelle.

TUphone A1 Network Handy-Defekt

/

Mein Handy ist defekt?

Wenden Sie sich an die Verkaufsstelle, über die Sie Ihr Gerät bezogen haben.

Meine SIM-Karte ist kaputt?

Wenden Sie sich bitte an TU.it, Sie erhalten dort eine Tausch-SIM-Karte mit der gleichen Rufnummer. Bitte nehmen Sie keine Ersatzkarte von einem A1-Shop an!

TUphone A1 Network Handyverlust

/

Mein Handy wurde gestohlen, was muss ich tun?

Am Wochenende bzw. außerhalb der TU.it-Dienstzeiten müssen Sie die Rufnummer bei der A1 Serviceline sperren lassen, Tel. 0800 664 444, aus dem Ausland +43 50 664 8444 (24h täglich).

Zu den üblichen Dienstzeiten wenden Sie sich bitte unverzüglich an das Service Center, Tel. 01-58801-42002. Die SIM-Karte kann dann von uns gesperrt werden. Oder es wird gleich ein SIM-Kartentausch vorgenommen, wodurch die gestohlene SIM-Karte automatisch gesperrt wird. Die neue SIM-Karte (mit derselben Rufnummer) muss dann im Service Center abgeholt werden.

Mein Handy wurde verloren/verlegt, was kann ich tun?

Im Prinzip können Sie die SIM-Karte wie beim Diebstahl sperren lassen. Falls Sie glauben, dass sie das Handy nur verlegt haben, dann können wir zuerst nur die SIM-Karte sperren (nicht gleich tauschen) oder auch nur das Profil auf „passiv“ setzen, wodurch keine aktiven Anrufe erfolgen können. Wenn das Handy wieder gefunden ist, dann kann die SIM-Karte entsperrt werden bzw. das ursprüngliche Profil wieder gesetzt werden.

TUphone A1 Network Funktionen

/

Kann ich mein Handy als mobile Bankomatkarte verwenden?

Wenn Sie eine NFC SIM basierende Bankomatkarte mobil am Handy verwenden wollen, müssen Sie die Bankomatkarte mobil bei ihrer Bank bestellen. Die Bank leitet ihre Bestellung an A1 weiter und Sie bekommen die A1 NFC SIM-Karte dirket von A1 an ihre Adresse.

Wie kann ich die Netzansage bei Anrufen zu einer portierten Mobilrufnummer unterdrücken?

Durch Vorwahl von "061" vor der Zielrufnummer

Kann ich ein Gespräch vom Handy weiterverbinden?

Nein, dies ist nicht möglich.

Kann ich auf dem Diensthandy eine MMS empfangen?

Auf dem Diensthandy kann eine MMS nur dann richtig empfangen werden, wenn diese an die physische Rufnummer der SIM-Karte geschickt wurde (vgl. Handy-Rufnummern).

Wie kann ich meine Mobilbox abhören?

Im Inland kann die Mobilbox einfach durch Wahl der eigenen vierstelligen Kurzwahl abgehört werden.

Wie lautet mein Mobilbox-Passwort?

Das Mobilbox-Passwort der SIM-Karte ist ident mit den letzten 4 Stellen des PUK-Codes.
Es wird nur benötigt, wenn Sie die Mobilbox nicht vom eigenen Handy abhören oder im Ausland sind.

Wie kann ich meine Mobilbox personalisieren?

Die möglichen Einstellungen finden Sie im Menü-Baum für die A1 Mobilbox.

Wie rufe ich vom Festnetz der TU Wien zu einem Diensthandy?

Durch Wahl von 90 gefolgt von der vierstelligen Handy-Kurzwahl.

Wie rufe ich vom Diensthandy zur TU Wien?

Durch Wahl von 90 gefolgt von der TU-Nebenstelle.

Wie kann ich vom Handy meine TU-Sprachbox abhören?

Durch Wahl von 90 81. Dann werden Sie aufgefordert, Ihre PIN gefolgt von einem # einzugeben.

Kann ich meine Festnetz-Nebenstelle auf mein Diensthandy umleiten?

In TISS ist im eigenen TUphone-Profil  (unter "Neue Rufumleitung anlegen") als Ziel für die Umleitung die Nummer des Diensthandys in einer der Formen 90xxxx oder +4366460588xxxx oder 0004366460588xxxx oder 0066460588xxx anzugeben.
(Andere Nummern werden zwar von TISS akzeptiert, funktionieren aber nicht!)

Fallen Kosten an, wenn ich meine Nebenstelle auf mein Diensthandy umleite?

Ja. Weitergeleitete Anrufe werden als Dienstgespräche der TU-Nebenstelle verrechnet.

Kann ich für das Handy eine Rufumleitung setzen?

Ja. Am Diensthandy kann eine beliebige Telefonnummer als Ziel der Rufumleitung eingegeben werden.(siehe Handy-Beschreibung)


Rufumleitung bei Besetzt:
Anrufe werden im Falle eines gerade geführten Telefonats umgeleitet, es erfolgt kein Anklopfen.

Rufumleitung bei Nichtmelden:
Anrufe werden nach 25 Sekunden (kann individuell geändert werden) umgeleitet.

Rufumleitung wenn Anschluss nicht erreichbar:
Anrufe werden nur dann umgeleitet, wenn das Handy ausgeschaltet oder außerhalb des Versorgungsbereiches ist.

Rufumleitung unbedingt:
Alle ankommenden Anrufe werden ausnahmslos umgeleitet.

Kann ich am Handy ein Konferenzgespräch führen?

Ja, es können (nur) 3 Personen gleichzeitig miteinander sprechen.

Aktivierung:
Sie (A) telefonieren mit B (wobei es egal ist, ob Sie B angerufen haben oder von B angerufen wurden) und drücken während des Gesprächs die Taste "Abheben", dann rufen Sie C an. Während des Gesprächs mit C können Sie über die Option "Konferenz", die Ihnen Ihr Handy anbieten sollte, ein Konferenzgespräch initiieren, wodurch B (dessen Gespräch mit Ihnen in der Zwischenzeit gehalten wurde) zum Gespräch mit C hinzugeschaltet wird.

Beendigung:
Sobald Sie (A) aufgelegt haben, sind alle Gespräche beendet.

Kosten:
Die Kosten sind jeweils von dem zu tragen, der das Gespräch aufgebaut hat. Wenn Sie B und C angerufen haben, tragen Sie die Kosten der beiden Gespräche (sofern nicht gratis oder innerhalb der Freiminuten). Wenn Sie von B angerufen wurden, tragen Sie nur die Kosten des Gesprächs zu C.

TUphone A1 Network Abmeldung/Ummeldung

/

Wie kann ein Handy abgemeldet werden?

Durch eine E-Mail (unbedingt Namen und Rufnummer angeben!) eines TUphone-Freigabeberechtigten an tuphone@zid.tuwien.ac.at. Die SIM-Karte wird dann von TU.it bei A1 gelöscht, sie verliert ihre Funktion und kann entsorgt werden.

Was geschieht mit dem Handy nach Abmeldung?

Das Handy wurde in der Regel von der Organisationseinheit bezahlt, jedenfalls nicht von TU.it. Daher ist das Handy auch nicht der TU.it zu retournieren, sondern der Organisationseinheit.

Wie kann die Privatgesprächsverrechnung geändert werden?

Adressänderungen, Kontoänderungen u.ä. sind per Mail an tuphone@zid.tuwien.ac.at zu melden. TU.it leitet die Änderungen dann an die Mobilkom weiter.

Wie kann die Privatgesprächsverrechnung gekündigt werden?

Per Mail an tuphone@zid.tuwien.ac.at. TU.it deaktiviert dann die Privatgesprächstrennung für die Rufnummer.

Kann ein Handy umgemeldet werden?

Ja, ein neuer Nutzer/eine neue Nutzerin kann vom TUphone-Freigabeberechtigten per Mail an tuphone@zid.tuwien.ac.at gemeldet werden. TU.it aktualisiert dann den Nutzernamen bei der Mobilkom.
Eine allfällige Privatgesprächstrennung wird deaktiviert (außer es handelt sich um eine Namensänderung etwa auf Grund einer Eheschließung).

Kann ich die Rufnummer beim Verlassen der TU Wien mitnehmen?

Ja, mit Einverständnis des TUphone-Freigabeberechtigten kann die (tatsächliche physische) Rufnummer des Diensthandys aus dem A1 Network der TU Wien herausgenommen werden. Sie bekommen von TU.it ein Formular, das Sie berechtigt, für diese Rufnummer einen eigenen Vertrag mit der Mobilkom abzuschließen. Die dienstliche Rufnummer 0664-60 588 kkkk bleibt natürlich an der TU Wien.

TUphone A1 Network Verrechnung

/

Wem werden die laufenden Kosten verrechnet?

Das monatliche Grundentgelt, laufende Entgelte für allfällige Zusatzpakete und die Gesprächsentgelte für die dienstlichen Telefonate werden monatlich der jeweiligen Organisationseinheit direkt von A1 verrechnet.
Tarifübersicht

Wie werden Gespräche und SMS meines Dienst-Handys im Ausland verrechnet?

Die Verrechnung der Gespräche im Ausland ist davon abhängig, ob und welche Variante von Split Bill (Privatgespräche) für die SIM-Karte eingerichtet ist:
Kein Split Bill: Alle Gespräche (aktiv und passiv) und SMS zählen als dienstlich.
Split Bill: Als privat werden nur jene Gespräche und SMS im Ausland gewertet, die mit Präfix 98 in den  Partnernetzen von A1 geführt bzw. verschickt werden. Alle passiven Auslandsgespräche (Rufnachsendung ins Ausland) sowie Gespräche und SMS in Netzen, die die Privatgesprächstrennung nicht unterstützen, werden immer auf der Dienstrechnung verrechnet.
International Split Bill: Alle Gespräche im Ausland, egal ob mit Präfix 98 oder ohne, sowie alle passiven Auslandsgespräche (Roaming Entgelte) und SMS werden über die Privatrechnung verrechnet.

Können Datendienste und Zusatzpakete privat bezahlt werden?

Nein, Entgelte für Datendienste und Zusatzpakete werden immer auf der dienstlichen Rechnung verrechnet.

Wie werden Privatgespräche von meinem Dienst-Handy verrechnet?

Die Entgelte für die private Nutzung werden monatlich direkt von der Mobilkom an Ihre Privatadresse verrechnet und vom privaten Konto abgebucht. Eine schriftliche Anmeldung der Privatgesprächstrennung mit Einziehungsauftrag ist erforderlich.
A1 Network Mitarbeiterzusatzrechnung

TUphone A1 Network

/

Können Datendienste und Zusatzpakete privat bezahlt werden?

Nein, Entgelte für Datendienste und Zusatzpakete werden immer auf der dienstlichen Rechnung verrechnet.

Kann ich im A1 Network auch ein Handy für mich privat anmelden?

Nein, es sind nur TU Diensthandys möglich. Privatgespräche können aber separat an den Nutzer verrechnet werden.

Kategorie: TUphone A1 Network
Welche Nummer wird beim Angerufenen angezeigt, wenn ich von meinem Dienst-Handy aus telefoniere?

Die Corporate Nummer (dienstliche Rufnummer) Ihres Mobiltelefons, also 0664/60588kkkk.

Kann ich meine SIM-Karte in den A1 Network-Vertrag übernehmen?

Die Übertragung einer bestehenden A1 Rufnummer in das A1 Network der TU ist möglich, aber die Portierung einer Mobil-Rufnummer eines anderen Providers zu A1 mit gleichzeitiger Aufnahme einer solchen Rufnummer in das A1 Network der TU ist nicht möglich. Die angesammelten Mobilpoints verfallen.

Kategorie: TUphone A1 Network
Wie funktioniert die Privatgesprächstrennung?

Privatgespräche und private SMS werden durch Wahl des Präfix 98 gefolgt von der Rufnummer inkl. Vorwahl als solche gekennzeichnet und werden über die Privatrechnung verrechnet.
Privatgespräche

Kategorie: TUphone A1 Network
Kann ich Mobilpoints sammeln?

Nein, im A1 Network nicht möglich.

Kategorie: TUphone A1 Network
Kann ich A1 Friends anmelden?

Nein, im A1 Network nicht möglich.

Kategorie: TUphone A1 Network
Welche Profile gibt es und wozu berechtigen sie?

Intern: es können alle Handys im A1 Network der TU Wien angerufen werden, sowohl mit ihrer Kurzwahl, ihrer dienstlichen Rufnummer (664-60588kkkk) und mit ihrer tatsächlichen physischen Rufnummer. Weiters können Gespräche zur TU Wien geführt werden, sowohl mit der Kurzwahl 90 und der Nebenstelle oder 0158801 und Nebenstelle.
Österreich: erlaubt Gespräche zu allen österreichischen Zielrufnummern (= alle mit Vorwahl 0043). Es sind keine Gespräche aus dem Inland ins Ausland möglich.
Weltweit: Es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der wählbaren Rufnummern. Dieses Profil erlaubt auch den Gebrauch des Handys im Ausland (Roaming), sowohl aktiv als auch passiv.
Passiv: erlaubt keine Gespräche, das Handy kann jedoch angerufen werden. Dieses Profil kann vom ZID gesetzt werden, wenn das Handy verlegt wurde.

Kategorie: TUphone A1 Network
Können für Dienst- und Privatgespräche unterschiedliche Profile gesetzt werden?

Nein.

Kategorie: TUphone A1 Network

TUphone Verrechnung

/

Was ist eine monatliche Gesprächsstatistik?

 Sämtliche Rufnummern, die einem Entgeltkonto durch einen TUphone-Freigabeberchtigtem zugewiesen wurden, werden hier aufgelistet, mit der Anzahl und  Dauer der geführten Gespräche und den dafür verrechneten Kosten. 

Kategorie: TUphone Verrechnung
Wo finde ich die monatliche Gesprächsstatistik?

 TISS > TUphone > OrgEH-Verwaltung: unter dem Reiter Statistiken finden Sie zu jedem Entgeltkonto der ausgewählten Organisationseinheit  die monatliche Gesprächsstatistik.  Zugriff haben die TUphone-Freigabeberechtigten und der Leiter einer Organisationseinheit. 

Kategorie: TUphone Verrechnung
Was ist eine Kostenmitteilung?

 Eine Kostenmitteilung wird pro Quartal und pro Telefonentgeltkonto erstellt und enthält jeweils die Summe der Entgelte der drei Gesprächsstatistiken des betreffenden Quartals. Die Verrechnung erfolgt mittels budgetwirksamer Leistungsverrechnung.  Eine Ausnahme bilden externe Organisationen. Hier wird zusätzlich zur Kostenmitteilung eine entsprechende Ausgangsrechnung erstellt und zugeschickt. 

Kategorie: TUphone Verrechnung
Wo finde ich die Kostenmitteilung?

 TISS > TUphone > OrgEH-Verwaltung: unter dem Reiter Abrechnungen finden Sie zu jedem Entgeltkonto der ausgewählten Organisationseinheit  pro Quartal eine Kostenmitteilung.  Zugriff haben die TUphone-Freigabeberechtigten und der Leiter einer Organisationseinheit. 

Kategorie: TUphone Verrechnung
Wer kann die Daten für die Verrechnung der Telefonentgelte aktualisieren?

Für die Zuordnung  der einzelnen Nebenstellen ist das Institut, vertreten durch  Institutsvorstand und die vom Institutsvorstand beauftragten TUphone-Freigabeberechtigten verantwortlich.

Kategorie: TUphone Verrechnung
Wo aktualisiere ich die Daten für die Verrechnung der Telefonentgelte?

 Aktualisiert  werden die Daten im TISS unter TUphone > OrgEH-Verwaltung.  Unter dem Reiter Übersicht kann zu jeder Rufnummer das richtige Entgeltkonto zugeordnet werden. 

Kategorie: TUphone Verrechnung
Ab wann wirkt sich eine Änderung der Verrechnungsdaten im TISS auf die Abrechnung aus?

 Die Übernahme von Änderungen erfolgt täglich. Änderungen werden ab dem Zeitpunkt der Eingabe für zukünftige Gesprächskosten berücksichtigt.  

Kategorie: TUphone Verrechnung
Wie ordne ich einem Telefonentgeltkonto das richtige SAP-Konto für die Leistungsverrechnung zu?

 Im TISS unter TUphone > OrgEH-Verwaltung  unter dem Reiter Konten

Kategorie: TUphone Verrechnung
Kann ich Telefonentgelte von einem Konto auf ein anderes Konto umbuchen?

 Eine Umbuchung von Telefonentgelten kann ausschließlich über die innerbetriebliche Verrechnung der Quästur durchgeführt werden: (Formular "Innerbetriebliche Verrechnung") 

Kategorie: TUphone Verrechnung
Falsches SAP-Konto: Die Telefongesprächskosten wurden mit dem falschen SAP-Konto verrechnet!

Der TUphone-Freigabeberechtigte Ihres Instituts muss über TISS die Zuordnung eines Telefonentgeltkontos zu einem SAP-Konto vornehmen!

(TISS - TUphone - OrgEH-Verwaltung: hier über den Reiter "Konten" einem Entgeltkonto das gewünschte SAP-Konto zuordnen)

Eine Änderung wirkt sich bereits auf das laufende Quartal aus. Rückwirkende Änderungen (Umbuchungen zwischen SAP-Konten) können nur über die Quästur (Formular "Innerbetriebliche Verrechnung") geschehen.

 

Kategorie: TUphone Verrechnung
Falsche Nebenstelle auf unserer Rechnung: Unserer Organisationseinheit werden bei der Abrechnung Nebenstellen zugerechnet, die nicht dazugehören!

Der TUphone-Freigabeberechtigte Ihres Instituts muss in TISS für jede Nebenstelle das gewünschte Telefonentgeltkonto setzen.

(TISS - TUphone - OrgEH-Verwaltung: hier im Reiter "Übersicht" das Entgeltkonto für jede Nebenstelle bearbeiten)

Eine solche Zuordnung gilt nur für zukünftige Gesprächskosten dieser Nebenstelle!

Kategorie: TUphone Verrechnung

TUphone Softphone

/

Was ist ein Softphone?

Als Softphone bezeichnet wird die Realisierung eines Telefonanschlusses am Arbeitsplatzrechner mittels Software. Dafür sind natürlich ein Lautsprecher und ein Mikrofon (oder Headset oder USB-Hörer) notwendig. 

mehr

Kategorie: TUphone Softphone
Gibt es Softphones für andere Betriebssysteme als Windows und Mac?

Für die gängigen Betriebssysteme existieren Softphones auf SIP-Basis. Allerdings gibt es für diese keine Gruppen- oder Chef/Sek-Funktionen.

Kategorie: TUphone Softphone
Kann ich mittels Softphone auch daheim über meine Nebenstelle telefonieren?

Ja.
Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung eines Softphones ausserhalb der TU Wien (z.B. am Heim-Arbeitsplatz, am Laptop von unterwegs) vorher ein VPN-Tunnel mit dem normale VPN-Service aufgebaut werden muss. Dafür ist das VPN-Client Profile tuonly ausreichend.

Kategorie: TUphone Softphone
Kann ich ein Softphone verwenden, obwohl unser Institut hinter einer Firewall liegt?

Dies ist abhängig von der Art und Konfiguration des Firewalls und muss im Einzelfall geklärt werden. Wenden Sie sich bitte an TU.it.

(Falls das Softphone hinter einem Firewall verwendet werden soll, so muss der Firewall entsprechend konfiguriert werden. Hier sind auch für ankommende Verbindungen von den TUphone Servern entsprechende Regeln vorzusehen. Welche Ports freizugeben sind, hängt von der jeweils eingesetzen Software-Variante ab)

Kategorie: TUphone Softphone

TUphone Telefonapparat

/

Können gleichzeitig 2 Benutzer an einem Telefonapparat eingeloggt sein ("Hardphone-Sharing")?

Nein. Aber natürlich ist es hintereinander mittels Logout-Login möglich.

Kann ich Hintergrundbilder für das Display meines Telefonapparates selbst erstellen?

Nein. Sie können aus einem vorgegebenen Set Ihre Auswahl treffen.

Drücken Sie die Taste (Einstellungen), danach ist "Voreinstellungen", dann "Hintergrundbild" auszuwählen.

Was passiert beim Logout?

Wenn Sie sich ausloggen von Ihrem Telefonapparat, ist Ihre Nebenstelle nicht mehr aktiv (sondern eine Nummer 799xxxxx), mit der nur mehr Hausgespräche geführt werden können.

Es ist aber möglich, für ein Gerät eine „Logged-Out Nebenstelle“ zu definieren. Dies bedeutet, dass nach Einschalten oder nach einem Logout auf dem Apparat automatisch diese Nebenstelle inklusive Tastenbelegung und Berechtigung aktiv wird.

Dreht sich das Telefondisplay automatisch ab?

Bei den Apparaten Cisco 7965G und 8961 werden über eine automatische Steuerung in der Nacht die Displays abgedreht. Durch Drücken der Taste   kann der Stromsparmodus beim 7965G beendet werden.

 

TUphone Zugang, Einstellungen

/

Können gleichzeitig 2 Benutzer an einem Telefonapparat eingeloggt sein ("Hardphone-Sharing")?

Nein. Aber natürlich ist es hintereinander mittels Logout-Login möglich.

Wie logge ich mich auf einem Telefonapparat ein?

Mittels Ihrer Benutzer-ID  (in TISS vorgegeben, normalerweise identisch mit Netzwerkaccount) und einem PIN (über TISS jederzeit änderbar).
vgl. Tipps

Kann ich Hintergrundbilder für das Display meines Telefonapparates selbst erstellen?

Nein. Sie können aus einem vorgegebenen Set Ihre Auswahl treffen.

Drücken Sie die Taste (Einstellungen), danach ist "Voreinstellungen", dann "Hintergrundbild" auszuwählen.

Kann ich gleichzeitig an mehr als einem Telefon eingeloggt sein?

Nein. Es ist aber möglich, dass Sie gleichzeitig auf 1 Telefonapparat und mehreren Softphones eingeloggt sind.

Was passiert beim Logout?

Wenn Sie sich ausloggen von Ihrem Telefonapparat, ist Ihre Nebenstelle nicht mehr aktiv (sondern eine Nummer 799xxxxx), mit der nur mehr Hausgespräche geführt werden können.

Es ist aber möglich, für ein Gerät eine „Logged-Out Nebenstelle“ zu definieren. Dies bedeutet, dass nach Einschalten oder nach einem Logout auf dem Apparat automatisch diese Nebenstelle inklusive Tastenbelegung und Berechtigung aktiv wird.

Kann ich selbst meine Telefonnummer ändern?

Nein. Aber der/die TUphone-Freigabeberechtigte Ihrer Organisationseinheit kann Ihnen über TISS eine Nummer aus dem  der Organisationseinheit zur Verfügung gestellten Pool vergeben.

Dreht sich das Telefondisplay automatisch ab?

Bei den Apparaten Cisco 7965G und 8961 werden über eine automatische Steuerung in der Nacht die Displays abgedreht. Durch Drücken der Taste   kann der Stromsparmodus beim 7965G beendet werden.

 

Wo läutet meine Telefonnummer, wenn sich auf meinem Telefonapparat ein anderer Benutzer eingeloggt hat?

Auf Ihrem Softphone oder Ihrem Dienst-Handy, bzw. es meldet sich die Sprachbox, falls dies so konfiguriert ist.

TUphone Rufnummern

/

Muss ich 0 vorwählen für die Notrufnummern?

Ja.  0112 (Euro-Notruf), 0122 (Feuerwehr), 0133 (Polizei), 0144 (Rettung), 0141 (Ärztenotdienst).

Kann ich mehrere Telefonnummern besitzen?

Ja, wenn Sie als Mitarbeiter(in) mehrerer Organisationseinheiten eingetragen sind.

Kategorie: TUphone Rufnummern
Kann ich meine Telefonnummer behalten, wenn ich das Institut wechsle?

Wenn Sie eine von der Organisationseinheit unabhängige Nummer (74xxxx) haben, ist das möglich, sonst nicht.

Kategorie: TUphone Rufnummern
Kann ich selbst meine Telefonnummer ändern?

Nein. Aber der/die TUphone-Freigabeberechtigte Ihrer Organisationseinheit kann Ihnen über TISS eine Nummer aus dem  der Organisationseinheit zur Verfügung gestellten Pool vergeben.

Welche Nummer wird beim Angerufenen angezeigt, wenn ich von meinem Dienst-Handy aus telefoniere?

Die Corporate Nummer (dienstliche Rufnummer) Ihres Mobiltelefons, also 0664/60588kkkk.

TUphone Analoge Anschlüsse

/

Worauf muss ich bei einem neuen analogen Anschluss achten?

vgl.

TUphone Diverses

/

Muss ich 0 vorwählen für die Notrufnummern?

Ja.  0112 (Euro-Notruf), 0122 (Feuerwehr), 0133 (Polizei), 0144 (Rettung), 0141 (Ärztenotdienst).

Mein Institut wird übersiedeln. Was muss ich als TUphone-Freigabeberechtigter tun?

Bitte benachrichtigen Sie TU.it etwa 2 Wochen vor der geplanten Übersiedlung. Der Seite "Übersiedlungen" entnehmen Sie bitte Details, die der TU.it zu melden sind.

Kategorie: TUphone Diverses
Problem beim Einstieg in das Voicemail-System!

Wenn Sie sich beim ersten Mal eine falsche PIN eingeben, werden Sie aufgefordert, Ihre ID(!!!), das ist Ihre Nebenstelle, einzugeben, bevor Sie neuerlich Ihre PIN eingeben können. 

Nach der dritten falschen Eingabe müssen Sie sich allerdings an den ZID wenden!

Kategorie: TUphone Diverses
Beim Telefonieren höre ich knacksende bzw. kratzende Geräusche! Geräusche

Eventuell sind der Hörer oder das Spiralkabel defekt. Wenden Sie sich an TU.it für einen Austausch von Hörer bzw. Kabel.

Kategorie: TUphone Diverses
Meine Telefonnummer wird nach außen hin manchmal unterdrückt!

Das geschieht bei Rufzielen, die mit 0676 bzw. 0699 beginnen. (Aus Kostengründen routen wir diese Anrufe über einen "Mobilrouter". Da wir dort nicht die Kopfnummer der TU Wien - 58801 - anzeigen können, wird die Nummer unterdrückt.)
Werden diese Gespräche mit Präfix 1001 aufgebaut, kann man das Routing über die TA erzwingen. Dabei wird die Nummer dann in jedem Fall mitgeschickt. Für diesen Verbindungsweg werden aber höhere Entgelte verrechnet, da er uns Mehrkosten verursacht.

Kategorie: TUphone Diverses
Müssen die Institute für die Telefonapparate bezahlen?

Für die Telefonapparate ihrer Mitarbeiter(innen) müssen die Institute selbst nichts bezahlen, nur für Accessoires wie Headsets, Lautsprecher,...

Kategorie: TUphone Diverses
Kann man über das WLAN der TU telefonieren?

Unser WLAN ist aus Kostengründen prinzipiell nicht VoIP-ready. Jedoch wird es in Einzelfällen sicher funktionieren.

Kategorie: TUphone Diverses
Bekommt ein Diplomand eine Telefonnummer?

Nicht automatisch, aber es kann vom TUphone-Freigabeberechtigten als Funktionsnebenstelle eingerichtet werden.

Kategorie: TUphone Diverses
Was versteht man unter „Parallelläuten“?

Das gleichzeitige Läuten Ihres IP-Telefons und Ihres (Dienst)-Mobiltelefons oder Ihres Skype-Clients.

Kategorie: TUphone Diverses