Zentraler Informatikdienst der TU Wien
> Zum Inhalt
DeutschEnglish  

TUNET Wireless LAN Service

Das TUNET Wireless Lan Service ermöglicht Mitarbeitern und Studierenden der TU Wien, sowie Gastprofessoren und Konferenzteilnehmern einen flexiblen mobilen Zugang zum TUNET.

Verfügbare WLAN-Netze

Name (SSID) Eigenschaften Benutzung vorgesehen
tunet verschlüsselt (abhörsicher);
fixe personenbezogene IP-Adresse, wenn man (als Mitarbeiter) eine VPN-Verbindung mit Hilfe des Netzwerk-Accounts aufbaut (und bei diesem die Option "fixe IP-Adresse" aktiviert * ist)
* kann unter https://iu.zid.tuwien.ac.at/ZID-DB.amsAccounts geprüft werden. Wenn die Option gesetzt ist, scheint die fixe IP Adresse unter "IP Adresse (VPN)" auf.
für Mitarbeiter und Studierende der TU Wien, für Gastprofessoren mit Gastaccount und Konferenzteilnehmer mit Konferenzaccount
tunetguest unverschlüsselt!!! für Mitarbeiter und Studierende der TU Wien, für Gastprofessoren mit Gastaccount und Konferenzteilnehmer mit Konferenzaccount
- nur gedacht als Ausweichvariante, falls das verschlüsselte Service (mit der SSID tunet) nicht verwendet werden kann
eduroam verschlüsselt (abhörsicher) für Studierende, Mitarbeiter und Teilnehmer des internationalen eduroam Netzwerks 
wlanipsec verschlüsselt, ohne VPN nicht verwendbar (!), fixe personenbezogene IP-Adresse für Mitarbeiter der TU Wien ausschließlich

Zur Nutzung des Wireless Lan ist eine Zugangsberechtigung erforderlich:

Eine Passwortänderung ist jederzeit möglich.

Freigabeberechtigte können über unser Online Account Management

  • einen Gastaccount (z.B. für Gastprofessoren oder Mitarbeiter von externen Firmen) der Form username@mobil.tuwien.ac.at mit nicht veränderbarer Username-Passwort-Kombination für die Dauer von maximal 28 Tagen einrichten. Dieser Account ist sofort aktiv.
    (Keine eduroam-Berechtigung!)
  • Konferenzaccounts der Form YYYYYnnn@conference.tuwien.ac.at anlegen (für "YYYYY" ist ein maximal fünfstelliger Prefix, sinnvollerweise ein Konferenzkürzel zu wählen). Beim ersten Anlegen werden fünfzig User angelegt. Die Anzahl der Accounts kann dann in Schritten zu wiederum je fünfzig auf max. 999 erweitert werden. Ein Beginn- und Endedatum (max. ein Monat) kann gewählt werden.
    (Keine eduroam-Berechtigung!)

Installationsanleitungen

für Windows, MacOS, Android, Linux (mehr)

Versorgungsbereiche

flächendeckende Versorgung in allen Hörsälen; weitgehend flächendeckende Versorgung in allen öffentlichen Bereichen

Missbrauchsvermeidung bei abgehendem Mail-Verkehr

SMTP-Verbindungen (zu Port 25/TCP) für das Versenden von Mails zu Mailservern außerhalb der TU Wien werden blockiert!
(mehr)