IT Solutions
> Zum Inhalt
Deutsch 

TUiScsiBackupDisk


IT Solutions (TU.it) stellt den Servicenehmern – Instituten/Abteilungen und Organisationseinheiten – eine Disk zur Speicherung von Serverbackups ausschließlich in den TU.it Housing Bereichen zur Verfügung.

Zweck dieses Services ist es, die Institute und Organisationseinheiten von der Aufgabe der Beschaffung und des Betriebs von physischer Hardware und der Administration des Basissystems zu entlasten.

Die TUiScsiBackupDisk kann von allen wichtigen Serverbetriebssystemen - Windows Servern und Linux (Redhat, CentOS, Debian), genutzt werden und wird ausschließlich über iSCSI bereitgestellt.

Das TUiScsiStorage Service ist nicht zur Verwendung als Archiv gedacht. Um die Anforderungen nach Storage für Backupzwecke kostengünstig erfüllen zu können, wird dieses Service auf Systemen erbracht die nicht voll redundant ausgelegt sind.

Da es sich bei diesem Service um die Bereitstellung von Storage ausschließlich für Backupzwecke handelt, existieren im Bereich von TU.it keine weiteren Sicherungen oder Kopien der von den Kunden auf diesen Systemen abgelegten Daten. Sollte ein technisches Gebrechen auftreten, gibt es für TU.it keine Möglichkeit die gespeicherten Daten wiederherzustellen.

Im Falle eines Wechsels der Technologie findet von der Seite TU.it keine Datenmigration statt. Ein Ersatzsystem wird aber zeitgerecht ca. drei Monate vor Abschaltung des Altsystems bereitgestellt werden.

Dieses Service wird ausschließlich in Serverräumen (Favoritenstraße, Gußhausstraße, Freihaus und ab Ende November auch am Standort Getreidemarkt) zur Verfügung gestellt, von wo aus jeweils unser Speichersystem am Standort Arsenal genutzt werden kann.

Für die Nutzung der Services ist vom Servicenehmer in jedem Server ein eigenes Netzwerkinterface bereitzustellen, da dieser Datenverkehr aus Performancegründen über eine vom Rest des TUnets getrennte Netzwerkinfrastruktur abgewickelt wird. Daher ist eine Nutzung der Services über normale TUnet Anschlüsse nicht möglich.

Die Zuordnung von IP-Adressen für diese speziellen Interfaces erfolgt im Rahmen der Services durch TU.it.