IT Solutions
> Zum Inhalt

Nutzung VSC (Vienna Scientific Cluster)

Sie erhalten Zugang zum Vienna Scientific Cluster wenn Ihr Projekt einen Peer-Review-Prozess erfolgreich durchlaufen hat, wissenschaftliche Exzellenz aufweist, und extrem hohe Rechenleistung erfordert.

Ist das Projekt bereits vom FWF, der EU usw. positiv begutachtet worden ist kein weiterer Review-Prozess erforderlich.

Bitte reichen Sie Ihr/e Projekt/e am service.vsc.at ein (der Einstiegsprozess ist unter vsc.ac.at/access beschrieben).

VSC-4

Die vierte Ausbaustufe des Vienna Scientific Cluster befindet sich im Wiener Arsenal und ist seit 2019 in Betrieb.
Der VSC-4 belegt derzeit Platz 82 in der TOP500-Liste der weltweit schnellsten Supercomputer.

VSC-3

Seit 2014 ist die dritte Ausbaustufe im Wiener Arsenal in Betrieb.
Der VSC-3 belegte Platz 85 in der TOP500-Liste der weltweit schnellsten Supercomputer und Platz 86 in der Green500-Liste der weltweit energieeffizientesten Supercomputer (Stand November 2014).

Green IT bestimmte die Wahl des VSC-3; besonderer Wert wurde auf energiesparende Prozessoren und ein effizientes Kühlsystem mit synthetischem Öl gelegt, welches die im Betrieb entstehende Wärme abtransportiert.

Hard- und Software

 

VSC-3

  • 2.020 Rechenknoten
  • 32.768 Rechenkerne
  • 130 TB Arbeitsspeicher
  • QDR-InfiniBand-Netzwerk
  • Paralleles Filesystem
  • NFS-Server
  • Kühlsystem: Liquid Submersion Cooling
  • Höchstperformance von 596 TFlop/s

VSC-3 Plus

  • +864 Rechenknoten
  • +17.280 Rechenkerne
  • +55 TB Arbeitsspeicher

Special Purpose Hardware

Für spezielle Anwendungszwecke stehen Ihnen Grafikbeschleuniger (GPU) und Many-Integrated-Core-Architekturen zur Verfügung.
Informationen dazu erhalten Sie auf der VSC-Webseite und im VSC Wiki.

VSC Research Center

Wir bieten Ihnen ein auf die Nutzung von Supercomputern zugeschnittenes Ausbildungsprogramm, das zum Beispiel Nutzer_innen beim Optimieren von Programmen unterstützt. Diese Kurse können von Angehörigen der Partneruniversitäten sowie – bei verfügbaren freien Plätzen – auch von Externen besucht werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zum VSC Research Center, sowie das Kursprogramm unter vsc.ac.at/training.