Zentraler Informatikdienst der TU Wien
> Zum Inhalt
Deutsch 

3D-Druck

Der Zentrale Informatikdienst (ZID) bietet Instituten und Organisationseinheiten ein 3D-Druckservice auf einem Drucker Objet Eden260VS der Firma Stratasys an.

Es lassen sich 3D-Modelle bis zu einem Bauvolumen von 255 x 252 x 200 mm (L x B x H) damit in einem Stück verwirklichen.

Die Modelle werden mit einer Schichtstärke von nur 16 Mikrometern präzise gedruckt. Dies ermöglicht glatte Oberflächen, dünne Wände, feine Details und somit komplexe Geometrien.

Stratasys Eden260VS
Stratasys Eden260VS

Als Druck- bzw. Modellmaterial kommen feste und undurchsichtige Photopolymere zum Einsatz, wobei Sie aus mehreren Farbtönen wählen können.
Beim Stützmaterial (zur Füllung von Lücken und Abständen im Modell während des Druckvorgangs) haben Sie zwei unterschiedliche Materialien zur Auswahl.

Auf Basis Ihrer STL-Datei erstellt Ihnen der ZID einen Kostenvoranschlag für Ihr Druckmodell. Dieses können Sie dann über ein Bestellformular anfertigen lassen.