Zentraler Informatikdienst der TU Wien
> Zum Inhalt

Einrichtung eines Accounts

 

Wie komme ich zu meinem Account?

Die Einrichtung des Accounts erfolgt über eine Webmaske, wo Name, Matrikelnummer und ein PIN-Code einzugeben sind. Den PIN-Code finden Studierende, die noch keinen Account besitzen, auf dem Erlagschein zur Bezahlung des ÖH-Beitrags/Studienbeitrags. Der PIN-Code wird nach dem Einrichten des Accounts ungültig. Sollte der Beitrag nicht innerhalb von vier Wochen auf dem Konto der Technischen Universität Wien eingelangt sein, so verliert der Account seine Gültigkeit.

Wahl des TU-Passworts

Das Account-Passwort (TU-Passwort) muss selbst gewählt werden. Es gilt für die Benutzung der PCs in den Internet-Räumen und den Account am Studentenserver. Sie können sich damit bei TISS sowie für Kommunikationsservices (z. B. WLAN, VPN, eduroam) anmelden.

Das Passwort sollte zwischen 6 und 12 Zeichen haben, sowie Buchstaben und Zahlen beinhalten. Aus Kompatibilitätsgründen mit allen TUNET-Services sollten möglichst keine Sonderzeichen enthalten sein.

Zur Account-Einrichtung

In Ausnahmefällen kann die Einrichtung des Accounts auch bei den Internet-Raum Betreuern (Internet-Raum FH1, Service Center 2. Stock) vorgenommen werden.

Bei der Anmeldung zu den Services verpflichten Sie sich zur Einhaltung der  "Betriebs- und Benutzungsordnung des ZID der TU Wien", der "Security Policy der TU Wien", der "TUNET-Benützungsregelung" und der "ACOnet Acceptable Use Policy".

Wer ist berechtigt, einen Account an der TU Wien zu bekommen?

  • Berechtigt sind alle Studierenden der TU Wien, die ein offenes Studium betreiben und für das aktuelle Semester fortgesetzt gemeldet (rückgemeldet) sind. (Informationen zum Thema Studieren in Österreich unter http://www.bmwf.gv.at/).
  • Studierende, die vorübergehend von der Universität beurlaubt sind (Präsenz- oder Zivildienst, ...), sind für die Dauer der Beurlaubung berechtigt.
  • Mobilitätsstudenten (Erasmus und andere Programme) sind für die Dauer der Zulassung berechtigt.
  • Teilnehmer an Universitätslehrgängen sind für die Dauer des Lehrgangs berechtigt.
  • Außerordentliche Studierende.

Nicht berechtigt sind:

  • Studierende, die die Meldung der Fortsetzung des Studiums unterlassen haben, ohne beurlaubt zu sein (d.h. die Zulassung zum Studium ist erloschen).

Dauer der Berechtigung:

Verliert ein(e) Student(in) die Zulassung zum Studium an der TU Wien (Überprüfung durch die Studien- und Prüfungsabteilung der TU Wien), erlischt auch die Berechtigung zur Nutzung des Accounts. Um in einer Übergangsphase die Erreichbarkeit über E-Mail zu sichern, wird die Gültigkeit des Accounts vom ZID bis zum Ende der Nachfrist des nächsten Semesters (im Wintersemester bis 30. November bzw. im Sommersemester bis 30. April) verlängert.

Als Information zur bevorstehenden Löschung des Accounts (mit sämtlichen Daten) werden drei E-Mails (sofort, zwei Monate und einen Monat vor der endgültigen Löschung) vom ZID an den entsprechenden Account versandt.

Alle Studierenden werden in das TISS-Adressbuch eingetragen. Der TISS -Eintrag bleibt bis zur Löschung des Accounts erhalten.

Account löschen

Wenn Sie Ihren Account nicht mehr benötigen, können Sie ihn hier (unter "Studentenserver Login") selbst löschen.